HEAVEN's Tattoo- & Piercing-Studio +++ Höhe 25 +++ 38100 Braunschweig +++ fon:  05 31 - 47 37 633  +++ Öffnungszeiten:  Mon.  bis  Fre. v. 12:00 - 18:00  /  Sam. v. 12:00 - 15:00 Uhr

NEU & AKTUELL

tattoo portrait father


 

/// Termine kursfristig möglich! ///

IMPRESSUM

Tattoo-Pflege

Wenn Du das Studio verlässt hast Du eine Folie auf Deinem neuen Tattoo. Diese soll bis zum nächsten Morgen da drauf bleiben. Dein Tattoo wird bis dahin noch mehr oder weniger stark nachbluten und etwas Wundwasser kann trotz des Klebebandes an den Rändern der Folie auslaufen, also trage besser keine helle Kleidung über dem Tattoo und vermeide unnötige Anstrengungen.
Am nächsten Morgen kann also die Folie entfernt werden. Von nun an solltest Du Dein neues Tattoo alle 3 Stunden

  1. mit temperiertem Wasser und Arztseife waschen

  2. dann mit einem sauberen Papiertuch trocken tupfen

  3. und anschliessend eine Wundsalbe vorsichtig in die Haut einmassieren

Während der Nachtruhe stelle Dir zur Halbzeit den Wecker um auch dann 1x zu pflegen. Die Abheilung dauert i.d.Regel 1 Woche. Während dieser Zeit darfst Du nicht auf dem Tattoo schlafen und musst aufpassen, dass die Klamotte nicht auf dem Tattoo scheuern kann damit die Haut nicht gereizt wird. Jegliche Chemie, sowie schwimmen, baden und Solarium oder Sonne können (und werden) die Heilung und das Resultat negativ beeinflussen.
Wenn Du aber alles richtig machst wird es keine nennenswerte Schorfbildung geben und ebenso keine kostenpflichtige Nachbehandlung nötig sein. Also pflege Dein neues Tattoo gut und nimm diese Tipps nicht auf die leichte Schulter.

Wundsalbe (die gute von Pegasus) ist in der Regel im Studio erhältlich!

 

Piercing-Pflege

Aufgrund der verschiedenen Piercing-Möglichkeiten werden Dir die genauen Hinweise im Studio erklärt. Falls Du etwas nicht richt verstehst frag ruhig noch mal nach.
Grundsätzlich solltest Du wissen, dass ein Piercing eine Wunde ist, welche über einen sehr langen Zeitraum offen gehalten wird. Verheilt ist ein Piercing erst, wenn innerhalb des Stichkanals neue Haut gewachsen ist. Dieses passiert aber nicht innerhalb weniger Wochen, auch nicht wenn alles schon tip top aussieht.
Also hüte Dich besonders davor

  • Keime an das Piercing kommen zu lassen (z.B. durch ungewaschene Hände)

  • die Wundheilung durch dauerndes dran rumfummeln zu stören

  • Chemie an das Piercing kommen zu lassen (z.B. Haarspray, Gel, Haarfarbe, Deo, usw. usw....kann ja nicht gut gehen)

  • auf dem Piercing zu schlafen oder sonst wie Druck auf jenes auszuüben

Frage im Studio nach geeignetem Antisept und säubere Dein Piercing täglich 2x (z.B. mit einem nassen Wattestäbchen). Wenn Du grobe Fehler vermeidest  sollte der erfolgreichen Piercing-Verheilung nichts im Wege stehen. Sollte es dennoch zu irgendwelchen Komplikationen im Verlauf der Verheilungszeit kommen schau bitte persönlich im Studio vorbei, dass wir gemeinsam überlegen können woran es liegen mag. Meistens sind nur unbewusste Kleinigkeiten in den Lebensumständen welche die Heilung beeinträchtigen.

Antisept ist in der Regel im Studio erhältlich!